k-IMG 3207 Cut
k-IMG 2766
k-IMG 3478-001
k-IMG 2782
k-Unimog
426647 1 articlepopup dsc9094
k-IMG 1565-001
k-IMG 4376 2
k-IMAG0042-001
k-426651 1 articlepopup dsc9105
k-DSC 0027-001
k-image
k-19097

Das Gerätehaus

Das Gerätehaus der Feuerwehr Hoppstädten-Weiersbach wurde gemeinsam mit dem Gemeindezentrum der Doppelgemeinde 1984 erbaut. Im Jahr 2009 wurde das Feuerwehrhaus mit einem Anbau ergänzt. Seither bietet es Platz für sechs Einsatzfahrzeuge, Büros für Wehrführung und Gerätewarte, sowie für die Verbandsgemeinde Schlauchwerkstatt im Keller des Gebäudes. Des Weiteren befindet sich im Obergeschoss die Küche, welche direkt an den Schulungsraum anschließt.

 

Schulungsraum

Der Schulungsraum

Der Schulungsraum befindet sich im Obergeschoss des Neubaus und bietet Platz für ca. 60 Personen. Der Raum wird unter anderem für die Ausbildung des Ausrückebereiches, die Ausbildung auf Verbandsgemeinde- und Kreisebene und von der Jugendfeuerwehr genutzt. Der Schulungsraum ist mit einer Whiteboard Tafel, einem Beamer und einer Audio-Anlage ausgestattet.

 

 

Küche

Die Küche

In der Küche können bei Ausbildungen, Veranstaltungen oder auch bei großen Einsätzen etliche Mahlzeiten gekocht werden. Die Küche und deren Ausstattung wurde hauptsächlich durch den Förderverein der Feuerwehr Hoppstädten-Weiersbach finanziert.

Schlauchwerkstatt

Die Schlauchwerkstatt

Im Keller des Anbaus befindet sich die zentrale Schlauchwerkstatt der Verbandsgemeinde Birkenfeld. Hier werden zirka 2000 Schläuche, die von der gesamten Verbandsgemeindefeuerwehr jährlich benutzt werden, gewaschen, geprüft und wenn notwendig auch repariert. Mit der Anlage der Firma Bockermann können in einer Stunde zirka 25 Schläuche gewaschen und geprüft werden. Zum Trocknen werden die Schläuche in den Schlauchturm gehängt. Dieser hat ein Fassungsvermögen von 120 Schläuchen und ist 15 Meter hoch.

 

Letzte Einsätze

Auslaufende Betriebsstoffe nach VU

09.10.2019 um 12:32 Uhr
zum Bericht

BMA - Umwelt Campus

08.10.2019 um 18:44 Uhr
zum Bericht

Ausgelaufener Diesel

07.10.2019 um 10:05 Uhr
zum Bericht

Login Mobil